Klassische Massage

Die Klassische Massage behandelt in erster Linie schmerzhafte Muskelverspannungen und verhärtungen. Aber auch Kopfschmerzen oder Erschöpfungssyndrome sprechen auf verschiedene Massageformen gut an.

Bei der klassischen Massage werden verschiedene manuelle Techniken angewandt, die unterschiedliche Wirkungen auf Haut, Unterhaut und Muskulatur durch unterschiedlich starke Berührungsreize haben.

Streichende Bewegungen führen Lymphflüssigkeit in den venösen Blutfluss zurück (siehe Lymphdrainage), Kneten dehnt und entspannt Muskelfasern, Hin-und Herreiben fördert die Durchblutung, Klopfen steigert neben der Durchblutung die Muskelspannung und die Vibrationstechnik lindert Schmerzen und entspannt.

Bei der Massage wird aber auch das Zusammenwirken von Körper und Seele spürbar.